CD-1000 :: CDTV


INTROSPEZIFIKATIONSCHALTPLANFOTOSREGISTRATION
Modellname:CD-1000
Abk. CDTV:Commodore Dynamic Total Vision
Vorstellung:27.6.1990 auf der DevCon
Erscheinungsjahr:März 1991
Prozessor:MC68000 (Motorola), 16/32-Bit CPU
Taktfrequenz:7.15909 MHz (NTSC), 7.09379 MHz (PAL)
Arbeitspeicher:1 MByte ChipRAM, 2 KByte RAM reserviert für das System (Uhr, Einstellungen etc.)
ROM:Zwei 256 KByte BootROMs Version 1.0
Betriebssystem:Amiga Kickstart 1.3 im KickstartROM
Chipsatz:OCS (FatAgnus, Paula und Denise)

Steigern die Verarbeitungsgeschwindigkeit indem sie Berechnungen im Video/Ton- und Grafikbereich übernehmen
Grafikchip:"Denise"
Textmodi:80 Zeichen/25 Linien, 60 Zeichen/25 Linien
Verschiedene Schriftgrößen und Arten sowie Bildschirmfarben einstellbar
Grafikmodi:4096 Farben Farbpalette

PAL:
- 320 x 256 non-interlaced in 32 Farben
- 640 x 256 non-interlaced in 16 Farben
- 320 x 512 interlaced in 32 Farben
- 640 x 512 interlaced in 16 Farben
zusätzlich steht der Overscan und HAM6 Modus zur Verfügung
Soundchip:"Paula"
Sound:4 Stereo 8Bit Digitalkanäle
Ein-Ausgabechip:"Gary"
Weitere Chips:- "FatAgnus" - übernimmt den Job eines Adreßgenerators und beinhaltet die Chips "Copper" und "Blitter"
- "Copper" - ermöglicht es, die Register der Custom-Chips abhängig von der momentanen Rasterzeile neu zu programmieren
- "Blitter" - kann Speicherbereiche kopieren und logisch miteinander verknüpfen
Tastatur:Fernsteuerung mit ziffern- und Funktionstasten
Amiga-Standardtastatur mit abgesetztem Ziffernblock
Gehäuseform:Standard-HiFi-Format (43 cm Breite)
Laufwerk:Sony/Philips CD-ROM, Standard Mode1, Mode 2, durchschnittliche Zugriffszeit 0,5s, max. Zugriffszeit 0,8s, Befehle: CD-ROM, CD-Audio, CD+G, Unterstützter Standard ISO-9660. Datenkapazität ca. 550 MB (entspricht ca. 700 Disketten)
Video Ausgang:- Analog RGB, Digital RGB (DB-23 Stecker)
- Composite Video NTSC oder PAL (RCA Connector)
- Component Video Y C (S Steckertype für S-VHS und Hi8)
- RF Modulator (F Stecker), Optional Genlock - Möglichkeiten via Einsteck-Module. Drei Einstellungen: (CD, Video oder gemischt) Softwaresteuerung
Schnittst. Rückseite:- Centronics parallel
- RS-232 seriell
- Externes Diskettenlaufwerk
- Anschluß jeweils für Tastatur und Maus/Joystick
- Stereo-Audio Ausgang, Cinch-Anschluß
- MIDI In/Out
Schnittst. Frontseite:- Stereo Kopfhörer-Anschluß
- Schnittstelle für RAM Karten (bis zu 64 KByte)
Interne Steckplätze:- Intelligenter Videosteckplatz für optionales Genlock, 15 pin Connector
- DMA Steckplatz für SCSI, LAN, etc.
INTROSPEZIFIKATIONSCHALTPLANFOTOSREGISTRATION